Gehaltsrechner 2019



     ANGABEN ZUM GEHALT
Zeitraum
Hier geben Sie das Brutto-Netto einkommen kann das Monats- aber auch das Jahreseinkommen angegeben werden.
Bruttogehalt
Das Bruttogehalt ist der gesamte Geldbetrag, den ein Arbeitgeber seinem Angestellten für dessen Berufstätigkeit monatlich zahlt. Wird der Mitarbeiter nach Stunden bezahlt, so handelt es sich im vergleichbaren Fall um den Brutto-Arbeitslohn. Der Bruttobetrag ist die Summe vor Abzug der Lohnsteuer und Abgaben. Auf dem Konto des Beschäftigten kommt das Nettogehalt bzw. der Netto-Arbeitslohn an, also die Summe, die nach Abzug aller Abgaben und Steuern von Gehalt oder Lohn übrig bleibt.
Steuerklasse

Welche Steuerklassen gibt es?

Steuerklasse I gilt für Ledige, verwitwete oder geschiedene Personen ohne Kinder.
Steuerklasse II gilt für Alleinerziehende ledige, verwitwete oder geschiedene mit Kindern.
Steuerklasse III gilt für verheiratete Alleinverdiener oder Doppelverdiener, bei dem der andere Ehegatte auf Antrag die Steuerklasse V hat.
Steuerklasse IV gilt für verheiratete Doppelverdiener.
Steuerklasse V - Siehe Steuerklasse III.
Steuerklasse VI gilt für Personen mit zusätzlicher Lohnsteuerkarte für ein weiteres Dienstverhältnis.

Die Lohnsteuerklasse ist auf der Lohnsteuerkarte vermerkt.
Kinder
Der Kinderfreibetrag gehört zum Schonvermögen des Beschäftigten, welches die Existenz eines Kindes sichern soll. Pro Kind gibt es einen Freibetrag, der jedoch auch auf zwei Lohnsteuerkarten geteilt werden kann. Bei der Steuerberechnung findet auch die Höhe des Kindergeldes Beachtung. Die Finanzämter sind verpflichtet, die für den Steuerzahler günstigste Lösung zu verwenden. In dem Brutto-Netto-Rechner können Sie den Kinderfreibetrag bzw. die Kinderfreibeträge eingeben.
Kirchensteuer
In Deutschland werden die Kirchensteuern der evangelischen Landeskirchen, der römisch-katholischen Kirche und einiger weiterer Religionsgemeinschaften von den Finanzämtern der jeweiligen Länder eingezogen, die dafür eine Aufwandsentschädigung einbehalten. In Bayern unterhalten die evangelische und die römisch-katholische Kirche eigene Kirchensteuerämter. Die meisten Religionsgemeinschaften erheben keine Kirchensteuern.
Bundesland

        Sponsored Links



BRUTTO
0.00 €


NETTO
0.00 €

     Steuern
Lohnsteuer
0.00 €
Solidaritätszuschlag
0.00 €
Kirchensteuer
0.00 €

        Sponsored Links


     Sozialabgaben
Rentenversicherung
0.00 €
Arbeitslosenversicherung
0.00 €
Krankenversicherung
0.00 €
Pflegeversicherung
0.00 €



Haftungsausschluss: Alle Informationen auf dieser Website werden so wie sie sind zur Verfügung gestellt. Für das Ergebnis wird keine Haftung übernommen.
Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz-Bestimmungen - 2019 - Copyright BruttoNetto.com